Oldenburger Str. 32, 23730 Neustadt in Holstein

UNTERSTÜTZUNG

Finanzierung

In aller Regel ist die ambulante Medizinische Intensivpflege sowohl in den eigenen Räumlichkeiten als auch in betreuten Wohngemeinschaften in Deutschland kostenfrei. Wir informieren Sie über die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen und mögliche Kostenträger. Wir beraten Sie und übernehmen auf Wunsch auch für Sie die Kostenklärung mit den zuständigen Kostenträgern.

Rechtliche Grundlagen

Sozialgesetzbuch XI und V
Im SGB XI und V werden Anspruch und Umfang einer Pflegebedürftigkeit definiert und die entsprechenden Leistungen der sozialen Pflegeversicherung geregelt.

Hilfsmittel

Die Hilfsmittel sind unterteilt in Medizintechnik, wie z.B. Beatmungsgerät
Pflegehilfsmittel, wie z.B. Pflegebett, Ernährung, flüssige Nahrung.

Für Patienten in der Pflege und ambulanter Intensivpflege sind Hilfsmittel unverzichtbar. Im Rahmen unserer guten Kooperation mit unseren Partnern sind wir erfreulicherweise in der Lage, Hilfsmittel sehr kurzfristig den Patienten zur Verfügung zu stellen.

Dem voraus geht eine umfangreiche Beratung der Angehörigen, die bereits in der Klinik und in Zusammenarbeit mit Ergotherapeuten, Physiotherapeuten dem Pflegepersonal und Sanitätshäusern stattfindet. So finden wir für die Patienten die optimale Unterstützung.

Unterstützung bei Formalitäten

Es ist leichter, wenn man einen erfahrenen Partner an seiner Seite hat.
Gerade das oft mühsame Ausfüllen von Formularen, Behördengänge und alle erforderlichen Prozesse stellen für die Angehörigen der Patienten eine große Hürde dar. Sie lernen uns kennen und erhalten alle Informationen, die Sie wünschen. Profitieren Sie von unserer umfangreichen Erfahrung in der Zusammenarbeit mit allen zuständigen Stellen.

Schulung von Angehörigen

Die großen Fortschritte in der intensivmedizinischen Versorgung haben die Lebenserwartung von Patienten mit schwersten Erkrankungen erheblich verbessert. Die Zahl von Patienten, die dauerhaft oder vorübergehend auf die Hilfe von intensivmedizinischem Fachpersonal angewiesen sind, aber in ihrer häuslichen Umgebung versorgt werden, steigt von Jahr zu Jahr erheblich.

Für diejenigen Angehörigen, die auch weiterhin einen Teil der Pflege übernehmen und die Pflege-Teams unterstützen möchten, bieten wir intensive Schulungen. So werden tracheotomierte, dauerbeatmete und anderweitig gesundheitlich schwerst beeinträchtigte Menschen mit höchstem Pflegebedarf zuhause zuverlässig rund um die Uhr und ohne Zeitdruck betreut.

Kontaktformular

!
!
!
Abbrechen
Style switcher

Choose color style